Seit 21 Jahren bieten die Internationalen Herren-Hallenmeisterschaften von Bayern Spitzentennis vor der Haustür.

Mit einer attraktiven Mischung aus hoffnungsvollen Nachwuchstalenten und etablierten Stars sowie einem ganz besonderen familiären Ambiente hat sich der Bauer Watertechnology Cup im Kreis der besten Challenger-Turniere weltweit etabliert. Wir blicken zurück auf die wichtigsten Eckpfeiler des Wunders von Eckental.

1992Startschuss in Form eines Preisgeldturniers (5.000 DM) in der Eckentaler Tennishalle
  
Bis 1996Kontinuierlicher Ausbau zu einem der höchstdotierten Preisgeldturniere Deutschlands (30.000 DM) mit Jugend-, Damen- und Herrenkonkurrenz
  
1997Aufnahme des OKAL-Cup in die ATP-Turnierserie (Kategorie 50.000 US-Dollar)
  
2001 | 2002Spieler und Offizielle wählen die Veranstaltung unter die Top 15 der weltweit 140 Turniere umfassenden Challenger-Tour
  
2004Modernisierung der Tennisanlage durch Investitionen in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Zuspruch von Spielern, Sponsoren und Zuschauern steigt nochmals deutlich an
  
2005Vorstellung des neuen Titelsponsors Bauer Watertechnology
2006Turnier feiert zehnjähriges Jubiläum
  
2007Davis-Cup-Spieler Rainer Schüttler und Alexander Waske schlagen in Eckental auf
  
2008Als bis dato einziger Spieler gewinnt Denis Gremelmayr das Turnier zum zweiten Mal
  
2009"Jamaika-Jahr" im HOUSE OF SPORTS: Wehende Haarpracht und Weltklasse-Tennis im Finale zwischen Dustin Brown und Daniel Brands
  
2010Stärkste Doppelkonkurrenz in der Geschichte des Challengerturniers
  
2011Rajeev Ram heißt der Sieger der 15-jährigen Jubiläumsausgabe
  
2012Daniel Brands feiert seinen zweiten Titel in Eckental nach 2009
  
2013Drei Deutsche im Halbfinale und mit Benjamin Becker erneut ein deutscher Sieger
  
2014Sensationelle Woche für Ruben Bemelmans: Der Belgier triumphiert im Einzel und Doppel
  
2015Die ehemalige Nummer acht der Welt, Michail Juschny, wird seiner Favoritenrolle gerecht und schlägt Benjamin Becker
  
201620 Jahre Wunder von Eckental: Der erfahrene Steve Darcis schlägt die australische Nachwuchshoffnung Alex de Minaur im Generationenduell
  

Unsere Partner


Bauer Electronic
Bezirk Mittelfranken
BSK
Clean Air Solutions
H. Liebel GmbH
HoS S+F Betreiber GmbH
Karl Dechant Dienstleistungen
Karlheinz Stöhr Uhren und Schmuck
KFZ Sachverst. Dümmler
Nürnberger Nachrichten
Rewe
Steuerkanzlei Müller
Steuerkanzlei Nestle
Studex Europa GmbH
WMO Fahrzeugtechnik

Vielen dank

an unsere
100 Sponsoren

Impressum